London Love

London .. Definitiv einer meiner Lieblingsstädte! Wie ich euch bereits in meinem letzten Blogpost verraten habe, ging es zusammen mit meiner Schwester für 4 Tage nach London.

Nachdem wir den turbulenten Hinflug mit einer windigen Landung überstanden hatten, ging es erst einmal ins The Melita Hotel, wo wir übernachten durften. Da es durch die Zeitverschiebung bereits schon fast 3 Uhr war, ging es auf erstem Weg auf die Oxford Street, um etwas zu essen zu besorgen. Auf Snapchat habt ihr bestimmt bemerkt, dass Marks & Spencer die Tage mein Lebensretter war. Das Essen dort ist einfach himmlisch! Und bei der ganzen Auswahl müsste natürlich das gesamte Sortiment durchgetestet werden. Danach waren wir eigentlich bei Topshop. Und ich hatte auch schon ein paar tolle Teil gefunden.. Bis die Durchsage kam, das wegen eines Brandes das Gebäude verlassen werden müsse. Also ging es aus Frust erst einmal zu Victorias Secret, wo wir (wie hätte es anders sein können) natürlich fündig geworden sind. Zufrieden aber geschafft ging es dann zurück aufs Hotelzimmer.

[show_shopthepost_widget id=“1390148″]

 

IMG_1566

IMG_1622

IMG_1646

Jacke – Shein

Hose – Zara

Oberteil – Edited

Schuhe – Adidas

Uhr – Karten & Son

IMG_1651

IMG_1693

IMG_1763

Am zweiten Tag ging es nach einem leckeren Frühstück bei The Good Life Eatery wieder auf die Oxford Street. Diesmal durften dann auch die zwei Teile bei Topshop mit, die ich am Tag zuvor nicht mitnehmen konnte. Nachmittags waren wir dann noch beim Big Ben, London Eye und Westminster Abbey.

Den dritten Tag haben wir eher gemütlich angehen lassen. Vormittags sind wir ein letztes Mal über die Oxford Street geschlendert und mittags haben wir uns mit einer guten Freundin zum Lunch bei Detox Kitchen getroffen. Das Highlight war für meine Schwester und mich abends der Wholefoods. Am liebsten hätten wir alles mitgenommen!  Wieso kann es sowas nicht in Deutschland geben?

Am vierten und letzten Tag ist uns leider nur der Morgen geblieben, den wir für frühstücken und Koffer packen genutzt haben. Jetzt sitzen wir gerade am Heathrow Airport und warten auf unseren Flug. Abgesehen von den Wartezeiten am Flughafen könnte ich jeden Tag woandershin fliegen! Doch nur noch einmal schlafen und dann geht es für mich für eine Pressereise nach Holland! Auf Snapchat und Instagram nehme ich euch wie immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.