Welcome to Cardiff I Hometownglory

Hallo, Cardiff! Wie ich bereits schon in vorherigen Posts angekündigt habe und ihr vielleicht schon auf Instagram mitbekommen habt, bin ich aufgrund meines Studiums nach England gezogen. Studieren werde ich International Business Management and der Cardiff Metropolitan University. Um nun auch meinen englishen Followern die Möglichkeit zu geben, meine Blogbeiträge zu lesen, habe ich entschieden, nun zweisprachig zu bloggen.

[show_shopthepost_widget id=“1963728″]

Am Dienstag bin ich bereits schon 2 Wochen in Cardiff und bis jetzt gefällt es mir hier richtig gut. Mit 350.000 Einwohnern ist Cardiff sogar größer als Mannheim. Zusammen mit einer Freundin aus meiner Ausbildung bin ich in eine kleine Wohnung gezogen, die direkt in der Innenstadt liegt. Da ist die Versuchung, shoppen zu gehen, natürlich sehr groß. Zara, Topshop und River Island liegen gerade mal eine Minute Fußweg von meiner Wohnung entfernt. Meine Lieblingsrestaurants habe ich auch schon ausfindig gemacht – und sogar Bioläden sind in direkter Reichweite.

Leider stimmt es, dass das Wetter in England nicht immer das beste ist. Als ich jedoch mit meiner Mami in Cardiff angekommen bin, hat sogar noch die ganze Woche die Sonne geschienen. Als dann jedoch meine erste Uni-Woche begonnen hat, hat sich auch das Wetter schlagartig geändert und es war hauptsächlich regnerisch, bewölkt und vor allem windig.

Deswegen habe ich mich vor meinen Abflug noch mit einem Herbstoutfit von JustFab eingedeckt. Hierfür durfte ich mir nämlich ein komplettes Outfit für die #MyJustFabStyle Kampagne aussuchen.

img_5701

img_5729

img_5732

img_5742

img_5756

Blazer – JustFab

Hose – Subdued

Top – JustFab

Schuhe – JustFab

Tasche – JustFab

Sonnenbrille – Dior

2 thoughts on “Welcome to Cardiff I Hometownglory

  1. Liebe Caro, interessanter Blogeintrag. Ich bin sicher, dass nicht nur mich sondern auch viele andere interessieren würde, was du in deinem Studium so genau machst, welche Sprachen du sprichst und was du dort alles lernst. Vielleicht kannst du dazu ja auch bald was schreiben :) Liebe Grüße, Helena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.