Happy New Year 2017 I My New Year Resolution

Zuerst einmal: Happy New Year! Ich weiß .. Ich bin etwas spät dran, da die erste Woche des neuen Jahres bereits schon vorbei ist. Hoffentlich seid ihr alle gut ins neue Jahr gestartet und und habt über Weihnachten viel Zeit mit eurer Familie verbracht. Eigentlich wollte ich hier etwas aktiver sein, jedoch hat Unikram viel Zeit in Anspruch genommen und ich habe meine freie Zeit mit Freunden und meiner Familie genossen, bevor ich wieder zurück nach Cardiff fliege.

[show_shopthepost_widget id=“2310832″]

Kaum zu glauben, dass meine Weihnachtsferien schon fast wieder vorbei sind. Jetzt bleibt mir nur noch eine Woche bei meiner Familie, bis ich wieder zurück nach Cardiff gehe. Obwohl ich meine Familie sicherlich vermissen werde, freue ich mich schon darauf, wieder alleine zu wohnen und Zeit mit meiner Mitbewohnerin verbringen zu können. Neben dem ganzen Lernen für die Uni habe ich auch viel zeit mit Freunden verbracht. So auch Silvester mit meiner lieben Eva, die ein paar Tage bei mir verbracht hat und mit der ich zusammen ins neue Jahr reingefeiert habe.

Da so viele von euch mich nach meinen Vorsätzen für das neue Jahr gefragt haben, dachte ich, ich könnte darüber ein paar Zeilen verlieren. Um ehrlich zu sein, bin ich niemand, der sich Vorsätze für das neue Jahr vornimmt. Da ich sowieso sehr zielstrebig und organisiert bin, setze ich Pläne so schnell wie möglich um. Ich hasse es, Dinge bis zur letzten Sekunde offen zu lassen.

Für mich sind kleinere Ziele viel wichtiger, als auf große Träume hinzuarbeiten. Für dieses Jahr hoffe ich einfach, dass ich meinen Bachelor mit einer guten Note abschließe, um dann mit dem Masterstudiengang für Fashion Marketing Management weiterzumachen. Für mich zählt einfach, dass es meiner Familie, meinen Freunden und mir gut geht und wir alle glücklich sind, Meiner Meinung nach braucht man den Jahreswechsel nicht als Anlass, um sich neue Ziele zu setzen – das ist jederzeit möglich,

Ganz nebenbei: Was haltet ihr von meiner neuesten Errungenschaft für meine kleine Taschensammlung? Ich dachte, es wäre mal wieder Zeit, mir etwas zu gönnen und diese Gucci Handtasche stand schon länger auf meiner Wunschliste. Außerdem: bisher hatte ich noch keine schwarze Designertasche in meiner Sammlung. Also kein Grund sich schuldig zu fühlen, oder?

img_6579

img_6569

img_6603

img_6568

img_6606

Mantel – Zara

Pullover – H&M

Hose – River Island

Overknees – Bershka

Tasche- Gucci

Schal & Mütze – H&M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.