Alpenresort Schwarz – Weekend-Getaway nach Tirol

Zusammen mit meiner Mama habe ich Ende September ein Wochenende im Alpenresort Schwarz in Österreich, genauer gesagt in Obermieming verbracht, welches circa eine Stunde hinter der deutschen Grenze mitten in den Bergen in Tirol liegt. Glücklicherweise hatten wir uns das perfekte Wochenende für unseren Mutter-Tochter-Trip ausgesucht, denn wir durften die drei Tage mit Sonnenschein genießen und konnten somit das letzte Sommerfeeling noch einmal komplett ausnutzen.

Das Alpenresort Schwarz ist ein 5-Sterne Wellness-Hotel, welches mittlerweile von Familie Pirklt geführt wird und nach und nach weiter ausgebaut wurde. Dadurch setzt sich das Resort aus mehreren Häusern, oder auch „Obstgärten“, wie es im Resort benannt ist, zusammen. Meine Mama und ich durften im neusten Haus, dem sogenannten Stammhaus in einem Sky Doppelzimmer mit Panorama Sicht auf die Berge und dem Infinity Pool nächtigen. Hier finden bis zu fünf Personen Platz und die Suite ist daher auch perfekt für einen Familienurlaub geeignet. Das absolute Highlight: eine eigene Sauna im oberen Bereich der Suite mit Blick auf die Berge!

Das Resort ist der perfekte Ort für alle Spa- und Wellness-Liebhaber unter uns, denn mit seinen 5.500 m2 hat das Alpenresort Schwarz eine Menge zu bieten. Meine Mama und ich haben uns durch diverse Saunen und Häme getestet und ich kann euch garantieren, hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei! Egal ob Dampfsauna, Biosauna, Infrarot-Ruheraum, Raum der Stille mit Wasserbetten – die Auswahl ist riesig und somit kamen uns viele Raum teilweise total verlassen vor, da sich die vielen Gäste nicht in die Quere kommen und jeder auf seine eigene Art und Weise Entspannung und Ruhe findet.

Wer jedoch auf ein bisschen Aktion nicht verzichten möchte, ist in der Wasserwelt perfekt aufgehoben, Hier haben natürlich besonders Kinder ihren Spaß. Die Wasserwelten sind jedoch auch hier noch einmal in drei Kategorien unterteilt: Relax-Wasserwelt Indoor, Relax-Wasserwelt Outdoor und Familienwasserwelt. Da wir Glück mit dem Wetter hatten, haben wir unser Wochenende überwiegend draußen verbracht – am liebsten am Infinity Pool, welcher beheizt ist. Dort haben wir uns es bei Sonnenschein und einem Buch gut gehen lassen, und die letzten Strahlen Vitamin D3 aufgesogen.

Natürlich gehört zu einem Wellness-Resort auch ein ausgiebiges Spa-Programm. Das Alpenresort verfügt hier sogar über eine eigene Privatklinik, die nicht nur Spe-Behandlungen jeglicher Art einschließt, sondern ihre Gäste auf Wunsch auch individuell in verschiedenen Bereichen berät. Meine Mama und ich durften jeweils eine Gesichtsbehandlung genießen, die individuell auf unseren Hauttyp mit Hauseigenen Produkten abgestimmt wurden.

Das absolute Highlight war für uns jedoch der riesige Gastronomiebereich! Durch All-Inclusive konnten wir uns es hier wirklich gutgehen lassen! Morgens durften wir uns hier am ausgiebigen Frühstücksbuffet bedienen: egal ob frisches Obst, frisch gepresste Säfte und Smoothies, Bio-Müsli und Brot und sogar eine eigene glutenfreie und vegane Ecke – das Resort berücksichtigt hier wirklich jeden Wunsch und bereitet sogar spezielle Allergiker-Menüs vor. Tagsüber findet man in den diversen Bereichen verteilt eine große Auswahl an warmen und kalten Speisen. Im Spa-Bereich wird hier zum Beispiel viel auf gesunde Salate und Suppen Wert gelegt. Nachmittags kann man sich bei Kaffee und Kuchen in der Lobby oder auf der Terrasse einfinden. Und abends verwandelt sich der Gastronomiebereich wieder in ein riesiges Buffet mit Vor- und Hauptspeisen und Desserts, die man am liebsten alle probieren mag, Alternativ kann man sich auch für ein festes 5-Gänge-Menü entscheiden, welches täglich wechselt und auch hier Wünsche wie zum Beispiel meine vegane Ernährung berücksichtigt.

Wie ihr sehen könnt, komme ich gar nicht mehr aus dem Staunen heraus und ich kann euch sagen, dass es meiner Mama und mir definitiv sehr schwer viel, als wir nach drei Tagen das Resort leider wieder verlassen mussten. Da es uns aber so gut gefallen hat, wollen wir auf jeden Fall mit der ganzen Familie wiederkommen und es uns zusammen für ein paar Tage gut gehen lassen!

*Werbung/Einladung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.